Slashy Christmas

So, Weihnachten naht und in weniger als 24 Stunden werden überall auf der Welt Geschenke ausgepackt und ,,Jingle Bells" gesungen. The same procedure as every year (Moment... das war doch was anderes, nicht?)

Mit Slash hat das ganze Familiengefeste nicht viel zu tun, trotzdem ist für mich der 24.12 ein ganz besonderes Jubiläum, und zwar der Jahrestag meiner ersten Slash-Veröffentlichung. Morgen ist es schon drei ganze Jahre her, als das erste Mal auf www.the-rasmus-slash.de das erste Kapitel einer selbst geschrieben Fanslash erschien.

Die Geschichte selber ist ziemlich drittklassig, voller Fehler und außerdem nie beendet worden. Aber darum geht es ja nicht! Ich weiß noch genau wie sehr ich mich gefreut hatte als das erste Review auf dem Bildschirm erschien. Das allerdings hat sich bis heute nicht geändert... 

Hm, drei Jahre sind seitdem vergangen, in denen ich meinen literarischen Horizont erweitert habe, andere Genres entdeckt, andere Slasher kennengelernt und noch viele weitere Geschichten zu Papier und zu WordDatei gebracht habe.

In diesen drei Jahren als aktiver Slasher habe ich außerdem erfahren, dass es schier unmöglich ist sich der Macht des Slasher zu entziehen. Man versucht es am besten gar nicht und genießt lieber die vielen schönen FFs ^^.

So, jetzt wünsch ich noch frohe Weihnachten und verabschiede mich dann mal!

liebe Grüße

Noita 

23.12.07 21:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung